Wie kann ich einen guten Kicker kaufen?

Kicker-SpielenAuf dem Markt gibt es sehr viele unterschiedliche Modelle an Tischkickern. Wenn du dich also für einen Kickertisch entscheiden möchtest, hast du die Qual der Wahl. Darunter befinden sich viele Markenprodukte, die du in den höheren Preisklassen finden wirst. Darüber hinaus gibt es auch No-Name Kicker auf dem Markt, welche oft zu viel günstigeren Preisen gekauft werden können. Je nach dem wie du deinen Tischkicker später verwenden willst, kommen unterschiedliche Kickerarten und Modelle in Frage. Natürlich ist es aber auch eine Frage des Preises, welchen Tischkicker du dir überhaupt leisten kannst. Damit du den für dich optimalen Kicker kaufen kannst, musst du viele Bestandteile des Kickertisches kontrollieren oder zumindest über dessen Zusammensetzung bescheid wissen. In diesem Artikel möchte ich dir einen umfassenden Überblick geben, worauf du achten musst, wenn du einen guten Tischkicker kaufen möchtest.

Welche Arten von Kickertischen gibt es?

Bei Tischkickeren unterscheidet man zwischen drei unterschiedlichen Arten. Zum einen gibt es die professionellen Kickertische. Neben diesen gibt es auch noch die Tischkicker für Hobbyspieler und die sogenannten Billigkicker. Nachfolgend werde ich dir die Unterschiede dieser drei Kickerarten genauer erläutern.

Was macht Profikickertische aus?

Professionellen Kickertische sind meist Tischkicker von namhaften Herstellern, wie Leonhart oder Ullrich. Profikicker haben eine ausgezeichnete Qualität und sind in der Regel in hochklassigen Kneipen oder bei Kickerturnieren anzutreffen. Aber auch viele Profikickerspieler besitzten ein professsionellen Kickertisch, mit dem sie sich daheim auf bevorstehende Kickerturniere vorbereiten können. Die Angebote für Tischkicker im professionellen Bereich liegen in der Preisklasse 700 – 2000 Euro. Das sind sehr stolze Preise. Dafür bekommst du aber auch einen sehr hochwertigen Kicker, der eine lange Lebensdauer aufzuweisen hat. Zudem kannst du viel geschmeidiger spielen und sämtliche Tricks wie Dribbling, Bandenstöße und angeschnittene Schüsse optimal ausführen. Wenn du dir einen guten Profikicker kaufst, bekommst du einen Kicker mit der bestmöglichsten Handhabung. Daher sind Profikicker ideal für Vereinsspieler mit Ambitionen auf Kickerturnieren gute Plätze zu erzielen geeignet.

Kickername:Garlando G2000Tuniro VS Platinum VGarlando Master Champion
Aussehen:Profikicker G2000 von GarlandoProfi Tischkicker VS Platinum V von TuniroProfi Kicker Master Champion von Garlando
Beschreibung:Dieser Profikickertisch wiegt 70 Kilogramm und besitzt eine Laminatspielfläche. Er besteht aus sehr stabilem MDF-Material und hat höhenverstellbare Beine.Mit diesem 115 Kilogramm schwerem Profi Tischkicker bekommst du einen sehr robusten und standfesten Tisch. Die Kickergriffe sind ergonomisch ausgestattet und das Spielfeld wurde zusätzlich verstärkt.Dieser Profi-Tischkicker wurde aus besonders hochwertigen Materialen verarbeitet. Er hat mit seinem Gewicht von 75 Kilogramm einen stabilen Stand und besitzt ein hochwertiges HPL-Spielfeld.
Maße:L 144 x B 75,5 x H 87,5 cm L 144 x B 77 x H 96 cmL 144 x B 76,5 x H 91,5 cm
Preis:ca. 600 Euroca. 650 Euroca- 950 Euro
Bestellen:Kaufen ButtonKaufen ButtonKaufen Button

Was macht einen Hobby Kickertisch aus?

Neben den Profikickertischen gibt es auch den Kickertisch für Hobbyspieler. Diese Kickertische werden meist auch von Markenherstellern produziert. Allerdings gibt es auch wenige gute Hobbykicker von NoName-Herstellern. Die Qualität eines Hobbykickers kann von hochwertig bis schlecht stark schwanken. In der Regel weisen teurere
Hobbytischkicker eine bessere Qualität als billigere Hobbykickertische auf. Ob ein Tischkicker für Hobbyspieler eine gute Qualität hat, hängt vor allem von den Bestandteilen, der Größe und dem Gewicht des Kickers ab. Die Preise für einen guten Hobbykicker liegen so gut wie immer zwischen 400 – 800 Euro. Je nach dem welche Ansprüche du an deinen Hobbykickertisch stellst, kann bereits ein billigerer Tischkicker ausreichen. Möchtest du ziemlich viel mit deinem Hobbykicker anstellen können und schon mehr so spielen wie die echten Profis, wirst du meistens etwas tiefer in die Tasche greifen müssen. Im privaten Bereich kannst du einen Hobbykicker unterschiedlich Nutzen. So kann er zum Beispiel daheim in den eigenen vier Wänden, in Partykneipen oder auch für sonstige Freizeitaktivitäten aufgestellt werden. Bei gewöhnlicher Nutzung hat ein Hobbykickertisch eine sehr lange Lebensdauer und kann
immer wieder mit Freunden oder der Familie bespielt werden.

Kickername:Tuniro Kicker Grand VHudora Kickertisch GlasgowTuniro Kicker Rustic VGarlando Kicker F200 Evolution
Aussehen:Hobbykicker Grand V von TuniroHobby Kicker Glasgow von HudoraHobby Tischkicker Rustic V von TuniroHobbytischkicker F200 Evolution von Garlando
Beschreibung:Mit diesem 118 Kilogramm schweren Hobby Kicker hast du einen standfesten Tisch auf dem man perfekt Kicker spielen kann.Dieser Kickertisch ist höhenverstallbar, wiegt aber nur 27 Kilogramm. Er ist ein sehr günstiger Hobbykicker, der dennoch ein gewisse Qualität besitzt.Dieser aus Holz gebaut Kickertisch hat ein Gewicht von 75 Kilogramm und ist recht standfest.Dieser Kicker hat Teleskopstangen. Mit einem Gewicht von 60 Kilogramm ist er recht standhaft.
Vorteile:- Ziemlich hohes Gewicht
- gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
- Für jede Altersklasse
- Sehr niedriger Preis
- Ziemlich standfest
- Niedriger Preis
- Hohes Gewicht
- Gute Qualität
- Kindertauglich
Nachteile:- schlechte Gebrauchsanweisung- Niedriges Gewicht
- Nicht die beste Qualität
- schlechte Gebrauchsanweisung- hoher Preis
Preis:ca. 370 Euroca. 120 Euroca. 270 Euroca. 550 Euro
Bestellen:Kaufen ButtonKaufen ButtonKaufen ButtonKaufen Button

Was ist ein Billigkicker?

Unter Billigkickern versteh ich Kickertische made in China. Doch auch mindestens die Hälfte aller NoName-Kickertische zählt zu den Billig-Kickern. Wie der Name bereits sagt, sind Billig-Kicker sehr günstig. Es gibt bereits Kickertische ab 50 Euro zu kaufen. Solche Kicketische sind meistens sehr schlecht und daher vermutlich aus so günstig. Dabei werden sehr oft die unterschiedlichen Bauteile so schlecht verarbeitet, dass der Tischkicker nicht sehr lange lebt. Es gibt sogar Billig-Kicker mit denen überhaupt nicht gespielt werden kann. Einige dieser billigen Kickertische überstehen ein paar Spiele und gehen dann kaputt. Wenn man sehr viel Glück hat, kann man aber auch einen langlebigen NoName Kicker kaufen. Grundsätzlich ist aber davon abzuraten einen sehr billigen Kicker zu kaufen. Jemand der richtig Kicker spielen möchte, wird mit einem billig Kickertisch nie wirklich Spaß haben. Solltest du dennoch einen Billigkicker kaufen wollen, musst du auf jeden Fall auf die Spielfiguren und die Verarbeitung achten. Einige Billighersteller haben sich nämlich nicht mal die Mühe gemacht, die Kickerfiguren richtig anzuordnen. Ebenso sollte der Kicker während dem Spielen nicht wackeln. Sollte die Verarbeitung eines Billigkickers noch akzeptabel sein, handelt es sich zumindest um einen spielbare Variante. Wenn du einen Kickertisch für dich kaufen möchtest, solltest du auf jeden Fall mindestens einen Hobbykickertisch kaufen. Möchtest du aber einen Kickertisch für deine kleinen Kinder kaufen, könnte es ein akzeptabler Billigkicker auch tun.

Welchen Kickertisch soll ich kaufen?

Wenn du gelesen hast, welche Arten von Tischkickern es gibt, dann weißt du jetzt mit Sicherheit schon, welcher Kundentyp du bist. Deswegen werde ich dir hier noch mal kurz aufzeigen, welche Kickertische derzeit auf dem Markt verfügbar sind. Dadurch kannst du deine Kaufentscheidung nach mehr verfeineren und bekommst nochmal einen grundlegend Überblick über die unterschiedlichen Kickertisch Arten. Die Tischkicker, welche derzeit gekauft werden können lassen sich wie folgt einteilen:

  • Hochwertige Kickertische: Genügen sehr hohen Ansprüchen und kosten dementsprechend auch eine große Menge Geld. Hochwertige Tischkicker werden bei sämtlichen Turnierserien und in Tischfußballligen eingesetzt. Der Neupreis eines hochwertigen Kickertisches liegt bei mindestens 1000 Euro. Wenn du einen hochwertigen Kickertisch kaufen möchtest, solltest du ihn vor dem Kauf ausgiebig auf seine Verarbeitung und Qualität checken oder zumindest ein Rückgaberecht besitzen.
  • Trainingskickertische: Diese Kickertische sind etwas günstiger als die hochwertigen Kickertische. Sie schlagen mit etwa 300 – 800 Euro zu Buche. Ihre Qualität ist nicht ganz so gut wie die der hochwertigen Tischkicker, aber bei weitem ausreichend um mit ihm zu Trainieren oder mit Freunden das ein oder andere Match zu bestreiten. Des Weiteren sind die meisten Trainingskickertische solide und gut verarbeitet. Wenn du also nur privat mit der Familie oder deinen Freunden Kicker spielen möchtest, wird dir ein Trainingskickertisch vollkommen ausreichen.
  • NoName Kickertische: Diese meist sehr billigen Kickertische werden häufig in Ländern des fernen Ostens hergestellt. Preislich liegen sie zwischen 50 – 400 Euro. Viele der NoName-Kicker sind ihr Geld nicht wert. Oft haben sie eine sehr schlechte Verarbeitung, ein zu niedriges Gewicht, minderwertige Qualität, erhebliche Sicherheitsmängel oder eine Kombination daraus. Es ist nicht unmöglich einen guten NoName Kickertisch zu finden, aber eher unwahrscheinlich. Kaufst du einen Kicker billig ein, kaufst du meistens zweimal! Generell würde ich dir empfehlen keinen NoName-Kicker zu kaufen, wenn du dich nicht hervorragend mit den Bestandteilen und Eigenschaften, die einen guten Kicker ausmachen auskennst.
  • Sonstige Tischkicker: Solche Kickertische findest du eher außerhalb des üblichen Marktes. Mit sonstigen Kickertischen meine ich Kicker, die sich durch eine spezielle Verarbeitung von den gewöhnlichen Kickern abheben. Darunter fallen aber auch die Multifunktionstische, auf denen man nicht nur Kicker spiele kann. Vor allem Kickertische mit spezieller Verarbeitung können sehr hochwertig sein. So gibt es beispielsweise den Flix Libero Kicker, der sehr teuer ist, dafür aber ich richtig gut ist. Des Weiteren gibt es auch noch einige sehr teure Tuniro-Kickertische, die ebenfalls zu den sonstigen Kickertischen zählen und sehr gut sind. Mulitfunktionstische hingegen sind eher etwas für Kinder und nicht wirklich zum richtigen Kickerspielen geeignet.
Kickername:Automaten Hoffmann HurricaneGarlando Outdoor F2SaXXot Champion F2
Aussehen:Münzkicker Hurricane von Automaten HoffmannMünzkicker Outdoor F2 von GarlandoMünzkicker Champion F2 von SaXXot
Maße:L 144 cm x B 76 cm x H 90 cmL 152 cm x B 77 cm x H 96 cmL 152 cm x B 77 cm x H 96 cm
Gewicht:123 Kilogramm108 Kilogramm108 Kilogramm
Qualität:Sehr gutAusgezeichnetAusgezeichnet
Besonderheit:Muss in Münz-Variante gekauft werdenGetränkehalterLED Beleuchtung
Beschreibung:Dieser Münzkicker ist sehr robust und bietet sehr viel Spielspaß. Für Kneipen oder Hotels ist er ideal geeignetDieser Kicker hat eine robuste Glasabdeckung und Ballsicherung. Er ist sehr hochwertig hergestellt und auch für den Outdoor bereich geeignet.Dieser Münzkicker hat eine Glasabdeckung und Ballsicherung. Er ist sehr hochwertig.
Preis:ca. 1100 Euroca. 1400 Euroca. 1800 Euro
Bestellen:Kaufen ButtonKaufen ButtonKaufen Button

Bei weiterer Interesse: