Warum sollte ich einen Leonhart Tischkicker kaufen?

Leonhart KickerEgal, wie alt du ist, sicher ist auch dir das Phänomen nicht unbekannt: Kaum etwas bereitet so viel Spaß wie das Kicken mit Freunden oder der Familie an einem Tischkicker! Die Kicker der Marke Leonhart haben sich über die Jahre zu einer Art Kult unter begeisterten Spielern entwickelt. So ist es nicht verwunderlich, dass die Kicker von Leonhart nicht nur in Kneipen sowie Jugendherbergen vorzufinden sind, sondern auch immer mehr im heimischen Gebrauch ihre Verwendung finden.

Dennoch gibt es selbstredend einige Aspekte, auf die man beim Kauf eines Leonhart Kickers achten sollte. Schließlich ist der Kicker kein Wegwerfprodukt, sondern soll über mehrere Jahre halten, vielleicht sogar Generationen überdauern. Im folgenden hab ich für dich den optimale Ratgeber zusammengestellt, worauf du achten musst, um den perfekten Leonhart Kicker zu kaufen.

Welche Faktoren stehen beim Kauf des Leonhart Kickers im Vordergrund?

Das Offensichtliche sollte zuerst genannt werden: Dein persönlicher Leonhart Kicker sollte standfest und robust sein. Während eines turbulenten Spiels kann es schon einmal dazu kommen, dass man sich hektischer bewegt oder gegen den Kicker stößt. Ist der Kicker nicht robust genug, so hat er lediglich eine kurze „Lebensdauer“.
Ebenfalls ist es von Vorteil, wenn der Kicker rutschfest ist. So kann man wild und ausgelassen spielen, ohne, dass man sich Gedanken machen muss, den Kicker um zustoßen.

Woran erkenne ich, ob ein Tischkicker standfest und robust ist?

Nun, das ist eigentlich ganz einfach: Ein „gestandener“ Tischkicker von Leonhart wiegt mindestens 85 Kilogramm. Somit ist er schwerer als viele Kicker von anderen Herstellern.

Weiterhin ist es ratsam, auf die Beschaffenheit des Materials zu achten. Dies gilt insbesondere für die Tischbeine des Kickers: Im Optimalfall bestehen die Beine des Kickers aus einem vollen Metallprofil oder anderem Vollmaterial.
Bei einem Leonhart Kicker sind diese Materialien vorhanden, dennoch sollte vor dem Kauf noch einmal geprüft werden, ob es sich wirklich um ein qualitativ hochwertiges Exemplar handelt. Der zweite Aspekt, auf den man achten sollte, ist die Größe des Tischkickers!

Die richtige Größe eines Tischkickers

Selbst wenn man den Kicker hauptsächlich für die Familie beziehungsweise die Kinder kauft: Es macht doch am Ende mehr Freude, wenn alle mitspielen. Sowohl jung als auch alt!

Daher solltest du einen Kicker auswählen, der mindestens 90 Zentimeter hoch ist – andernfalls sind dir Rückenschmerzen leider vorprogrammiert und es ist natürlich von Vorteil, solche Unannehmlichkeiten zu meiden.
Solltest du dir sicher sein, dass definitiv nur Kinder oder Jugendliche mit dem Kinder spielen werden, solltest du selbstverständlich auch einen kleineren Leonhart Kicker wählen. Welche Kickergröße für Kinder am besten geeignet ist kannst du in dem Artikel „Tischkicker für Kinder“ nachlesen. Bedenke also vor dem Kauf deines Leonhart Kickers, wer letzten Endes den Kicker am meisten nutzen wird.

Sollten an dem Leonhart Kicker Kinder als auch Erwachsene des Öfteren spielen, empfiehlt es sich einen höhenverstellbaren Leonhart Kicker zu kaufen.

Was gibt es noch beim Kauf eines Tischkickers zu beachten?

Wichtig zu erwähnen ist nachfolgend auch: Es sollte kein Kugellager geben, welches am Ende noch billig produziert wurde! Denn ein solches mindert den Spaß, den man beim Spielen hat, ungemein. Dies hat im wesentlichen technische Ursachen. Die Kugeln sind assymetrisch zur Spielstange, sodass sich diese deutlich schlechter drehen lässt. Man sollte sich also zwei mal überlegen, ob man wirklich bei einem Kicker zuschlagen sollte, der mit der Anwesenheit eines Kugellagers wirbt.

Was macht Leonhart Kicker so besonders?

Bei Leonhart Kickern wird ein hohes Augenmaß an das Vorhandensein eines gewissen Standards von Qualität gelegt, weswegen man davon ausgehen kann, dass man ein solches Defizit hier nicht vorfindet. Sprichwörtlich folgt nun das „Last, but not least“: Die Oberfläche muss stimmen. Schließlich ist auch das ein nicht unerheblicher Teil deines Vergnügens mit dem Leonhart Tischkicker. Gut ist es immer, wenn die Figuren

  1. alle den selben Abstand zum Spielfeld haben, sodass der Ball problemlos gepasst werden kann und
  2. die gesamte Fläche des Spielfeldes eben ist.

Bei Kickern von Leonhart wird diese Voraussetzung grundsätzlich erfüllt.

Welche Unterschiede gibt es zu Kickern von anderen Marken?

Die oben genannten Merkmale sind bei einem Kicker von Leonhart selbstverständlich mit im Kauf enthalten. Das ist allerdings nicht überall so: Immer mehr werden vor allem Discounter mit Kickern überflutet, bei denen das Spielen durch eine mangelnde Konstruktion erschwert wird. Sie sind weniger standhaft und bieten nicht genug Fläche zum Spielen, sie sind zu klein oder zu groß für den Gebrauch.

Wieso sollte ich einen Leonhart Kicker kaufen?

Die oben genannten negativen Punkte treffen nicht ausschließlich bei allen anderen Marken zu. Es gibt auch Kicker-Hersteller, die ebenfalls eine hohe Qualität einhalten. Jedoch ist Leonhart nicht umsonst in den letzten Jahren eine ganz besondere Marke geworden, die sich auf dem internationalen Markt durchgesetzt hat. Und bei einem Tischkicker verhält es sich ähnlich wie mit einem Möbelstück: Wenn du dir absolut sicher bist, dass du dir einen kaufen möchtest, dann musst du vorher Kenntnisse über die Qualität und die Herstellung haben, so das du den für dich besten Kicker heraus suchen kannst!

Zusammengefasst:

Wie du oben bereits lesen konntest, gibt es einige Dinge, auf die man vor dem Kauf achten muss. Viele unterschätzen das! Das besondere an Kickern von Leonhart ist die Vielfalt, gepaart mit der Professionalität. Denn Kicker dieser Marke gibt es in allen möglichen unterschiedlichen Farben, Formen und Größen, sodass für jeden etwas dabei ist.
Trotzdem ist es nicht so, dass sich die verschiedenen Exemplare in allen Punkten voneinander unterschieden. Vielmehr verhält es sich so, dass alle den selben hohen Standard aufweisen, was die Verarbeitung des Materials angeht. Und nicht nur das: Auch wenn es um die Symmetrie der Feldspieler, die Festigkeit der Tischbeine und die Auswahl der individuellen Größe des Kickers selbst geht, bekommt man bei Leonhart sicher eine hohe Qualität geboten. Und Qualität zahlt sich immer aus – egal, um welchen Bereich des Lebens es sich  handelt.