Wie muss man einen Tischkicker pflegen?

PflegeDamit ein neuer Tischkicker seine perfekten Spieleigenschaften beibehält, muss er natürlich ordentlich gepflegt werden. Dabei beschränkt sich die Pflege des Kickers hauptsächlich auf das Schmieren der Kickerstangen und die Reinigung des Spielfelds. Nachfolgen erkläre ich dir, wie du deinen Tischkicker richtig pflegen kannst.

Wie werden die Kickerstangen gereinigt?

Zum Reinigen der Stangen musst du ein bisschen Fensterreiniger auf ein Taschentuch geben und damit die Stangen abputzen. Zudem müssen die Stangen noch geschmiert werden, damit sie einen optimalen Lauf haben. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, die sich für mich als am Besten geeignet herausgestellt haben:

Reinigung der Stangen mit Silikonöl

  • Reines Silikonöl ist ein sehr gutes Schmiermittel
  • Du solltest nicht mehr als ein bis zwei Tropfen auf die jeweilige Stange geben
  • Diese ein bis zwei Tropfen musst du dann auf der Stange und in die Lager verteilen
  • Solltest du zu viel Silikonöl auftragen, kann es zu tropfen beginnen und das Spielfeld sowie den Kickerball schmierig machen

Reinigung der Stangen mit Pronto Spray:

  • In Pronto Spray sind Silikone durch welche die Stangen geschmiert werden können
  • Pronto ist zähflüssig und lässt ohne zu tropfen einen ausgewogenen Film an der ganzen Stange zurück
  • In Pronto sind zusätzlich gewisse Harze enthalten, welche sich im Kunststofflager und an der Stange ansetzen
  • Du solltest die Stangen öfters säubern, sobald sie sich nicht mehr wirklich super schmieren lassen

Wie wird das Spielfeld gereinigt?

Um das Spielfeld eines Kickers zu reinigen braucht es nicht wirklich viel. Jedoch solltest du generell nicht zu aggressiven Reinigungsmitteln greifen. Auch auf Reinigungsmittel, welche sich nicht rückstandslos beseitigen lassen, solltest du verzichten. Deswegen empfehle ich dir das Spielfeld deines Kickers nur mit Wasser zu reinigen. Wenn du allerdings ölige Rückstände vom Schmieren der Stangen auf dem Spielfeld hast, eignet sich ein Fensterreiniger ohne besonderes Zusätze besser wie Wasser. Durch einen Fensterreiniger ohne spezielle Zusätze schaffst du es nämlich ölige Rückstände schnell zu entfernen und dabei selbst keinen schmierigen Film auf dem Spielfeld zu hinterlassen.